Was war denn heute los?

Tja, Stadtrat Blesing hat ja nun Tatkraft demonstriert, da sollte es uns nicht weiter verwundern, dass es jetzt mit den Arbeiten weitergehen soll. Heute rückten um 8:00 Uhr wieder Arbeiter der Firma Witte an und stellten Haltestellenschilder – gültig ab dem 27.2. – rund um die Hüsunginsel auf. Kurz darauf

erschienen weitere  Menschen, die auf Nachfrage die Auskunft gaben, die Hüsunginsel zu vermessen und den Bestand zu dokumentieren. Nach „nur“ zwei Jahren Vorlauf jetzt die Hüsunginsel zu vermessen kündet nicht gerade von einem sonderlich strukturierten Vorgehen.

Aber der Bezirk scheint kalte Füße bekommen zu haben. Die Halteverbotsstellenschilder wurden im Laufe des Tages wieder abgeräumt. Ob das was mit der Klausurtagung der CDU an diesem Wochenende zu tun hat? Oder mit der letzten Sitzung der letzten Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung, wo die Hüsunginsel erstmalig auf der Tagesordnung stand?

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man laut lachen: Jetzt, wo sechs Bäume – pardon: natürlich handelt es sich nur um drei Bäume und drei sog. Hochbüsche vom Typ Kupfer-Felsenbirne – gefällt wurden, kommt Bewegung in unsere gewählten Volksvertreter. Chapeau! Die Bäume wurden unter Polizeischutz gefällt und jetzt wird das Vorgehen wahrscheinlich in aller Entschiedenheit verurteilt … .

Und im Sommer behauptet unser famoser Stadtrat wahrscheinlich, dass jetzt „alle Hüsunganrainer glücklich sind“. So hat er sich jedenfalls zu den Ergebnissen der Grünarbeiten im und ums Hufeisengebäude eingelassen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anwohnerschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Was war denn heute los?

  1. Pingback: Baumfällungen gehen weiter | Lining30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s