Antwort des Bezirksamtes zu den geplanten Fällungen im Hüsung

Diese Antwort erreichte uns mit Absendedatum 14. Februar 2011 – also fristgerecht.

Sehr geehrte (diverse Namen),

grundsätzlich ist es richtig, dass eine gartendenkmalpflegerische Umgestaltung der öffentlichen Bereiche der Hufeisensiedlung — also auch des Bereiches des Dorfangers Hüsung stattfindet. Es werden jedoch keine Fällarbeiten in diesem Bereich in Kürze stattfinden.

Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, werden derzeit Arbeiten zur denkmalpflegerischen Umgestaltung der Grünanlage Hufeisenteich einschließlich der Herrichtung der Freitreppe durchgeführt. Diese Arbeiten und die Umgestaltung des Vorplatzes an der Fritz-Reuter-Allee stehen in diesem Jahr im Vordergrund der landschaftsgärtnerischen Arbeiten.
Die Arbeiten im Bereich Hüsung werden frühestens im Herbst 2011 beginnen. Ziel der Umgestaltung dieser Angerfläche ist das Freistellen der zentralen Linde mit dem Rondell und der umlaufenden Bank. Deshalb werden einzelne Bäume und Sträucher entnommen.

Die umlaufende, lückige Ligusterhecke wird neu aufgepflanzt. Die wassergebundenen Wegeflächen werden ebenso wie die Einfassungen und das Tiergartengitter erneuert. Die Rasenflächen werden überarbeitet.

Alle Maßnahmen sind mit dem Landesdenkmalamt durch die Fertigung einer sogenannten  Bauplanungsunterlage abgestimmt. Die Naturschutzverbände NABU und BUND haben diese Unterlagen eingesehen. Diese Unterlagen liegen somit in geprüfter Form vor und dienen dem Naturschutz- und Grünflächenamt als Handlungsgrundlage.

Ich bedauere, wenn die den Hüsung betreffenden Eingriffe in der Informationsveranstaltung des Bezirksamtes am 21.04.2010 nicht deutlich genug geworden sind. Zugleich bin ich mir bewusst, dass über die anstehenden Maßnahmen in der Bewohnerschaft ein Pro und Contra herrscht – wie dies bei vielen öffentlichen Maßnahmen der Fall ist -‚ hier aber allein die fachlichen Erwägungen in Bezug auf die  gartendenkmalpflegerische Umgestaltung ausschlaggebend sind.

– Schlussformel und Unterschrift Hr. Blesing –

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anwohnerschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s